International anerkannte Zertifizierungen des EMDR-Netzwerk Österreich

Die Ausbildung zur EMDR-TherapeutIn/EMDR-BehandlerIn (EMDR-Practitioner) in Österreich wird von den internationalen EMDR-Verbänden EMDREA (EMDR-Association Europe) und EMDRIA (EMDR International Association) ausschließlich dann anerkannt, wenn sämtliche Ausbildungsschritte bei von diesen Fachgesellschaften akkreditierten TrainerInnen absolviert wurden.

Die Zertifizierung der Ausbildung durch die Fachgesellschaft EMDR-Netzwerk Österreich beinhaltet die Mitgliedschaft sowie die Nennung auf der TherapeutInnenliste und damit die Empfehlung durch unsere Fachgesellschaft.

 

Allgemein

Alle Zertifikate sind ab Beginn der Zertifizierung 5 Jahre gültig. Die Rezertifizierungen aller Zertifikate müssen bei der Fachgesellschaft EMDR-Netzwerk Österreich rechtzeitig, vor Ablauf der 5 Jahresfrist eingereicht werden.  >> Download Rezertifizierungsantrag

Es muss nur das jeweils höherwertige EMDR-Zertifikat erneuert werden. EMDR- SupervisorInnen sind auch automatisch EMDR-TherapeutInnen. Dies gilt sowohl für den Erwachsenen als auch für den Bereich Kinder & Jugend.

Mit Beendigung der Mitgliedschaft erlischt die Gültigkeit des Zertifikats. Diese Richtlinie tritt mit 01.01.2012 in Kraft. 


Zertifizierungen für folgende Bereiche:

EMDR-BehandlerIn/TherapeutIn (int. EMDR-Practitioner)  und
EMDR-BehandlerIn/TherapeutIn für den Bereich Kinder & Jugend

 

EMDR-SupervisorIn (Consultant) und
EMDR-SupervisorIn für den Bereich Kinder & Jugend

emdr logo transparent   ©2015, EMDR-Netzwerk Österreich   emdr europe lang transparent