International anerkannte Zertifizierungen des EMDR-Netzwerk Österreich

Die Ausbildung zur EMDR-TherapeutIn/EMDR-BehandlerIn (EMDR-Practitioner) in Österreich wird von den internationalen EMDR-Verbänden EMDREA (EMDR-Association Europe) und  EMDRIA EMDR International Association) ausschließlich dann anerkannt, wenn sämtliche Ausbildungsschritte bei von diesen Fachgesellschaften akkreditierten TrainerInnen absolviert wurden.

Die Zertifizierung der Ausbildung durch die Fachgesellschaft EMDR-Netzwerk Österreich beinhaltet die Mitgliedschaft sowie die Nennung auf der TherapeutInnenliste und damit die Empfehlung durch unsere Fachgesellschaft.

 

Allgemein

Alle Zertifikate sind ab Beginn der Zertifizierung 5 Jahre gültig. Die Rezertifizierungen aller Zertifikate müssen bei der Fachgesellschaft EMDR-Netzwerk Österreich rechtzeitig, vor Ablauf der 5 Jahresfrist eingereicht werden.

Es muss nur das jeweils höherwertige EMDR-Zertifikat erneuert werden. EMDR- SupervisorInnen sind auch automatisch EMDR-TherapeutInnen. Dies gilt sowohl für den Erwachsenen als auch für den Bereich Kinder & Jugend.

Mit Beendigung der Mitgliedschaft erlischt die Gültigkeit des Zertifikats. Diese Richtlinie tritt mit 01.01.2012 in Kraft. 

Hier finden Sie sämliche Formulare  für die Zertifizierung, Doppelzertifizierung sowie Reziertifizierung Ihrer Zertifikate.


Zertifizierungen sind für folgende Bereiche möglich:

EMDR-BehandlerIn/TherapeutIn (EMDR-Practitioner)

EMDR-BehandlerIn/TherapeutIn (EMDR-Practitioner) mit Zusatz Bereich Kinder & Jugend (Child & Adolescent - C & A)

EMDR-SupervisorIn (Consultant)

EMDR-SupervisorIn (Consultant) für den Bereich Kinder & Jugend (Child & Adolescent - C & A)

emdr logo transparent   ©2015, EMDR-Netzwerk Österreich   emdr europe lang transparent