EMDR-Netzwerk Österreich –
Fachgesellschaft für spezifische Traumatherapie für AnwenderInnen der Therapiemethode Eye Movement Desensitization and Reprocessing – EMDR.

Das wichtigste Ziel von EMDR-Netzwerk Österreich besteht darin, höchste Qualitätsstandards für die Anwendung, Forschung und Lehre von EMDR zum Wohle der Allgemeinheit zu etablieren, zu erhalten und bekannt zu machen.

EMDR-Netzwerk Österreich

  • unterstützt die Mitglieder, EMDR in höchstem Maße fachlich kompetent und ethisch reflektiert einzusetzen. Hierzu fördert es Veranstaltungen, Publikationen und Forschungsprojekte zum Thema EMDR.
  • setzt sich für die Weiterentwicklung des Wissens über EMDR, die EMDR-Theorie und die klinischen  Anwendungen ein und informiert andere Berufsgruppen und die breite Öffentlichkeit über die therapeutischen Wirkungen von EMDR.
  • führt ein Verzeichnis qualifizierter AnwenderInnen (EMDR-TherapeutInnen), SupervisorInnen sowie Fortbildungsinstitute und versendet regelmäßige Rundbriefe an die Mitglieder.
  • evaluiert die EMDR-Ausbildungsrichtlinien und orientiert sich dabei an der europäischen Fachvereinigung EMDREA.
  • erkennt alle Ausbildungen an, die bei (von EMDRIA bzw. EMDREA) anerkannten TrainerInnen absolviert worden sind.
  • zertifiziert Ihre Ausbildung (EMDR-Practitioner). Damit ist Ihre EMDR-Ausbildung auch international anerkannt.
  • Die Zertifizierung und die Nennung auf der TherapeutInnen-Liste unserer Website ist an die Mitgliedschaft gebunden.

emdr logo transparent   ©2015, EMDR-Netzwerk Österreich   emdr europe lang transparent